Nachts sind alle Griffe grau…
Beim Nachtklettern bleibt das Licht aus. Damit verschwinden die Farben und die Griffe müssen ertastet werden. Das ist nicht nur eine nette Abwechslung, auch der Trainingseffekt ist nicht zu unterschätzen.

PS: Beim Nachtklettern bleibt das Licht aus, daher sind die Bilder etwas „unterbelichtet“…